site design templates

Neue Nummer für Bereitschaftsdienst

Telefon Leitstelle 116 117

Am 27.5.2015 wurde auch in Baden-Württemberg die neue, bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 ein­geführt. Die Rufnummer ist für den Anrufer kostenfrei und wird in Baden-Württemberg von den Rettungsleitstellen disponiert. Die Ruf­nummer ersetzt die bisherige Nummer für den allgemeinärztlichen Bereitschaftsdienst, die Rufnummern für die fachärztlichen Dienste bleiben bestehen.

Der Notfalldienst wird durch die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert. Sie teilt die Ärzte nach einem eigenem Dienstplanprogramm ein. Teilnehmen müssen Ärzte aller Fachgruppen, dass heißt es nehmen auch Frauenärzte, Urologen oder Röntgenärzte aufgrund ihres Studiums am Notfalldienst teil. Den Namen des diensthabenden Arztes können Sie im Internet unter www.Arztdienst.net einsehen.
Der Notfalldienst dient der Sicherstellung einer flächendeckenden ambulanten ärztlichen Versorgung in dringenden Fällen zu Notfalldienstzeiten (wochentags von 18:00 Uhr bis 8:00 Uhr, ab Freitag ab 16:00 Uhr, am Wochenende 24 Stunden). Die Behandlung soll zweckmäßig sowie ausreichend erfolgen. Es wird sich hierbei auf das Notwendige beschränkt. Eine Weiterbehnadlung durch den Notfalldienstarzt erfolgt nicht. Wir bitten Sie, wenn Sie eine Not­fall­behandlung in Anspruch nehmen mußten, uns zu informieren.
Seit 1.1.2014 ist eine neue Notfalldienstordnung in Kraft getreten. Diese Entscheidung zur Neuordnung hat sich durch den Behandlungsbedarf und durch die Wirtschaftlichkeitskriterien ergeben.
Die Kassenärztliche Vereinigung hat ein großes Gebiet zum Notfalldienstbereich zusammengelegt. Unser Gebiet umfasst Bühl, Bühlertal, Lichtenau, Ottersweier, Steinbach, Neuweier, Varnhalt. In diesem Gebiet gibt es einen Fahrdienst, den sogenannten Hausbesuchsdienst. Aufgrund der Größe des Bereiches mit entsprechend hoher Patientenzahl kann es beim Anfordern von Hausbesuchen zu Wartezeiten kommen.
Parrallel gibt es für die gehfähigen Patienten eine zentrale Notfallpraxis. Diese befindet sich in der Stadtklinik Baden-Baden. Natürlich kann auch die außerhalb unseres Notfallbereiches gelegene Notfallpraxis in Achern am Krankenhaus aufgesucht werden.
Sie erreichen den Notfalldienst telefonisch über eine Leitstelle unter der Nummer 116 117. Zu Öffnungszeiten der Notfallpraxis sind Sie mit einer kompetenten Kraft verbunden, die darüber entscheidet, ob es für Sie zumutbar ist in die Notfallpraxis zu kommen oder ob ein Hausbesuch erfolgt.

Ab 22:00 Uhr wird ihr Anruf auf das Diensthandy des Fahrdienstes weiter geleitet. Sollte die Mailbox ansprechen hinterlassen Sie bitte Ihren Namen und die Telefonnummer für einen Rückruf. Wenn allerdings ein schlechter Gesundheitszustand vorliegt, der eine Behandlung im Krankenhaus nötig macht, muß der Rettungsdienst unter der Nummer 112 beziehungsweise der Krankentransport unter der Nummer +49 (0) 7222 19222 gerufen werden.

Sollte Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an uns. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.kvbawue.de.

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg

© Copyright 2018 - Dr. Thieme  / Dr. Groß - Alle Rechte vorbehalten